Bei uns ist die INITIATIVE der Eltern gefragt. Um für unsere Kinder optimale Bedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten zu schaffen, kooperieren Eltern und Erzieher eng miteinander. Die aktive Beteiligung der Eltern hat aber noch einen weiteren Sinn: So lernen sich Mütter und Väter, und auch Geschwister und Verwandte der Kindergartenkinder kennen. Familien finden Kontakt zueinander, der über das Bringen und Abholen der Kinder hinaus geht. Die Eltern-Mitarbeit umfasst vertraglich eine Beteiligung von 30 Stunden im Jahr pro Familie.

Je nach Wunsch und Neigung engagieren die Eltern („PowerPärenz“) sich in einer unserer Arbeitsgruppen (AG):

    Vereinsleben (Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Koordination der Elternarbeit)

    Infrastruktur (Instandhaltung der Innen- und Außenbereiche, Schneeschieben, Fegen)

    Personal (Personal einstellen und betreuen)

    Pädagogik (Verankerung der Reggio-Pädagogik in  der Elternschaft)

    Kommunikation (Öffentlichkeitsarbeit, interner Informationsfluss, Newsletter)

    Finanzen (Zahlungsverkehr)